Fortbildungen

startseite fortbildung

Für jede Berufsgruppe ist obligatorische Fortbildungszeit eingeplant. Fortbildungen dienen dem Austausch, dem Erkenntnisgewinn über fachliche und pädagogische Inhalte.

An der Reinhold-Otto-Schule gibt es die Verabredung, dass 10 - 15 Module Fortbildungen im Schuljahr absolviert werden. Ein Modul entspricht 1,5 Zeitstunden. Wichtig ist aber nicht lediglich der zeitliche Umfang von Fortbildungen. Viel wichtiger sind gut moderierten Inhalte von guten Fortbildnern. 

Die Themen der Fortbildungen ergeben sich aus den Entwicklungszielen der Schule, den persönlichen Entwicklungswünschen der jeweiligen Lehrkraft und Notwendigkeiten, die aus pädagogischen Neuorientierungen herrühren. Im laufenden Schuljahr war es zum Beispiel die Weiterententwicklung der Schule zur Jahrgangsmischung 1 - 3, die ganz im Vordergrund stand.

Im kommenden Schuljahr wird es vor allem die Weiterentwicklung zur inklusiven Schule und die weitere Umsetzung des Sprachbildungskonzeptes sein.