Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Steuergruppe Schulentwicklung

Schulentwicklung

Am 22.1.2018 wird sicch das Kollegium mit dem Komplex "Zukunft der Schule - Schule der Zukunft" beschäftigen. In diesem Zusammenhang werden die laufenden Schwerpunktsetzungen sicher aktualisiert.

Im Mittelpunkt steht zurzeit die Umsetzungen der neuen Rahmenlehrpläne durch die Realisierung in Form von schulinternen Curricula. Hierbei ist der Anspruch, sowohl die fachübergreifenden Ansprüche und Aspekte zu berücksichtigen, wie gleichfalls die Bewertungen von Leistungen und Kompetenzerwerb neu zu denken. Erste leistungsdifferenzierte Arbeiten werden im 2. Schulhalbjahr 2017/2018 in Pilotphasen erprobt.

Das Haus ist auf einem modernen technischen Stand: 16 neue Rechner im Computerraum, das 13 Smartbord wird im Januar 2018, das 14. im Juni 2018 installiert. Der Weg zur inklusiven Schule wird durch die beiden Sonderpädagogen auch dadurch vorangetrieben, dass Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf auch mit Laptops und entsprechender Lernsoftware lernen können.

Durch bauliche Maßnahmen werden wir in der kleinen Sporthalle, in den Fluren und Aufgängen des Schulhauses für mehr Schalldämmung sorgen, für den Hort fünf Räume dazu gewinnen, außerdem einen weiteren Klassenraum für uns als wachsende Grundschule. Die Konrektorin erhält endlich ein Büro und die Lehrerzimmerausstattung wird durch die Erneuerung verschiedener Pauseneinrichtungen verbessert.

Unsere größeren pädagogischen schulweiten Projekte weiten sich aus und stabilisieren sich: Zum einen haben in den letzten drei Jahren jedes Jahr weitere Klassen am Projekt "Philosophieren und Forschen" teilgenommen. Das Projekt "Erzählzeit" kann auch im zweiten Schulhalbjahr fortgesetzt werden. Angestrebt ist dessen Weiterführung über dieses Schuljahr hinaus! Ebenfalls seit etlichen Jahren nehmen alle unsere Klassen im Rahmen unseres zertifizierten Schwerpunktes als "Musikalische Grundschule" am Projekt "Musikinstrumentenbau" im Verein "Klangholz" in der Zitadelle Spandau teil, sodass man schon von Tradition sprechen kann.

Ergänzt wird unser breites Angebot durch sportliche Kooperationen, z.B. die jahrelange Zusammenarbeit mit der Judo-Verein "Kaizen" und demnächst mit einer Neuauflage des Rugby- Angebotes.

J. Syska/ Schulleiter/ 7.1.2018